www.caesar-trading.de

Der Blog für CFDs, Futures, Forex

Trades im FGBL, FDAX und ES

Donnerstag 12. Februar 2009 von ManuelCaesar

Werde keine Tradenummern mehr angeben. Habe heute overtrading betrieben und habe mich an meine Stops nicht gehalten, dadurch gab es ein fettes Minus. Muß unbedingt disziplierter werden. Wer tipps hat bitte melden. Wie macht ihr das mit der Disziplin?

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 12. Februar 2009 um 23:03 und abgelegt unter Trades. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

2 Kommentare über “Trades im FGBL, FDAX und ES”

  1. Carsten schrieb:

    Hallo Manuel,

    ja, das mit der Disziplin, eine schwierige Sache.
    Meine ist gant einfach, SL gesetzt, daran gehalten “ in Stein gemeisselt“ das wars.
    Ich werde auch nicht müde MM zu betonen:
    Bestand Future 15.000€
    max. Drawdown in % 25%
    Wert Drawdown in Euro 3.958€

    Max. Positionsrisiko Grösse bei 14 Verlieren in Folge ($1,40) 283€
    Trefferquote / Verlust in % 75 25
    Erwartungswert: Wie gross müssen die Gewinne sein, um im Verhältnis zum Verlust mind. Break Even zu sein ? 94,24€

    Also kann der SL max. 283 Euro weit enfernt liegen, d.h. bei 3 Kontrakten im Bund
    also 9 Ticks.

    „Beim Trade laufen lassen, erste Gewinnsicherung bei 95,- Euro.“

    Nur mal so als Beispiel.
    gruss

    Carsten

  2. admin schrieb:

    Carsten Du hast da schon recht mit RM + MM. Mein Problem ist, das ich mich zuletzt die ganze Zeit unter Erfolgszwang gesetzt habe und deswegen auch mehr Verluste gemacht habe. Da meine Nerven teilweise blank lagen.

    Ich gehe jetzt die Sache etwas gelassener und Konzentrieter an. Dann werde ich mich auch an meine Regeln halten.

    Gruß Manuel

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um eine Antwort zu hinterlassen.